Gala der Filmmusik 2014  - "HOLLYWOOD IN VIENNA"

Es war ein wurderbarer Abend. Viele Filme wurden mir mit der Filmmusik in Erinnerung gerufen und der Hintergrund der Bühne war die Kinoleinwand und die Filme wurden zur Musik angespielt. Super gemacht und der große Saal war randvoll und das Konzerthaus in rosa Licht getaucht!

Randy Newman dirigierte ein Stück und sang drei Lieder und begleitete sich am Klavier. Er wirkte zwar etwas gebrechlich beim Gehen, aber die Stimme war da und am Klavier blühte er auf!

Gedeon Burkhard führte charmant durch die Sendung, David Newman hat dirigiert, Sänger waren Adrian Eröd, Cassandra Steen, David B. Whitley und ein Wiener Sängerknabe.

Der fantastische Frantisek Janoska am Klavier, den ich ja von unserem Abo von den "Philharmonics" her kenne und gestern auch an einem Tisch im Buffet ein paar Worte mit ihm gewechselt habe. Der Chor und das ORF-Symphonieorchester waren klasse.

www.hollywoodinvienna.com

Ein Wermutstropfen war, dass ich keine Kamera mit hatte, denn es ist ja an und für sich verboten, zu fotografieren, was aber die Handy- und Smartphone-Besitzer nicht gehindert hat. Beim nächsten Mal pfeif ich mich auch nichts um das Verbot!

 

(Foto: Katalogfoto Hollywoodinvienna.com)